Fenster in ein Gartenhaus einbauen

Fenstereinbau

Beim Einbau der Fenster und der Tür in das Gartenhaus ist zu beachten, dass Holz arbeitet. In unserem Fall - Holzhaus aus Blockbohlen die noch nicht ganz trocken waren - war zu beachten, dass jede Bohle nach vollständiger Trocknung in der Höhe noch um ca. 0,5 cm geschwunden ist. Bei einer Fensterhöhe von 140 cm machte das einen Unterschied von 5 cm aus !

Sind Fenster einzubauen, ist in der Regel der Fachmann gefragt. Hat man keine gebrauchten Fenster lohnt sich ein Preisvergleich im Internet.
zurück zum Anbringen der Dachpappe
Weiter zum Fußbodenaufbau

 

Schaubild Befestigung Fenster

 

 

Schaubild Fenstereinbau mit Leiste

 

 

Schaubild Fehler beim Einbau

 

In ein Holzhaus werden die Fenster also nicht "stramm" eingebaut. Die Fensteröffnung wurde 5 cm breiter und 7 cm höher als das Fenstermaß geschnitten.
Dann wurde in die seitlichen Blockbohlen mit der Oberfräse und mit Stecheisen eine Nut mit einer Tiefe von 3, 5 cm und einer Breite von 2 cm gefräst.
Aus Dachlatten wurde dann auf der Tischkreissäge eine Leiste geschnitten die die Breite der Blockbohlen hatte und genau in die Nut paßte. Während die Nut in den Blockbohlen über die gesamte Fensteröffnung geht, hat die Leiste genau die Höhe des Fensters.
Übergang Fenster Blockbohlen
Übergang Fenster Blockbohlenwand
Die Leisten wurden beidseitig eingesetzt.
Anschließend konnte das Fenster eingesetzt werden.
Da die Fensteröffnung bereits sehr exakt geschnitten waren war ein weiteres Ausrichten des Fensters mit Wasserwaage und Holzkeilen nicht mehr notwendig.
Mit dem Akkuschrauber wurden durch den Fensterrahmen in die Leiste mit einem Holzbohrer (6mm) die Schraubenlöcher vorgebohrt.
Es kamen spezielle Schrauben zum Einsatz, deren Schraubenkopf genau den selben Durchmesser haben wie das Schraubengewinde und sich so einfach in dem Fensterrahmen versenken lassen.
Montageschine für den Fenstereinbau
Nicht in die Blockbohlen schrauben, da dann der gewünschte Effekt, dass die Bohlen sich frei bewegen können, nicht mehr funktioniert. Oberhalb des Fensters blieb nun ein Spalt von 7 cm. Dieser verschwand dann hinter der Blende und wurde mit Jute-Stopfwolle abgedichtet.
Nach einem Jahr hatte sich dieser Spalt aus weniger als 2 cm verringert. Der Schwund der Bohlen, durch das Austrocknen, führte also nicht dazu, dass das Fenster von oben belastet wurde. Sowohl Fenster als auch Türen lassen sich gut öffnen und sind nicht verzogen.

1. Vorbereitungen:
Schnurgerüst und Schlauchwaage
Gartenhaus Schnurgerüst erstellen
4. Blockbohlen bearbeiten Gartenhaus Blockbohlen bearbeiten
7. Dach / Abschluss Blockbohlenwand Gartenhaus Abschluss Dach und Wand
10. Fenster in das Gartenhaus einbauen Gartenhaus Fenster einbauen
13. Fußboden aus OSB Platten verlegen Gartenhaus Fußboden aus OSB Platten
16. Holzterrasse Gartenhaus Holzterrasse selber bauen
2. Streifenfundament anlegen Gartenhaus Streifenfundamente anlegen
5. Wände aufstellen Gartenhaus Wände für das Gartenhaus aufstellen
8. Dach / Rauhspund verlegen Gartenhaus Rauhspund fachgerecht verlegen
11. Fußbodenaufbau Gartenhaus Unterbau mit GUTEX Platten Gartenhaus Fußbodenaufbau
14. Tür einbauen Gartenhaus Tür einbauen