Handwerk

Wand selber verputzen

Tipp:
Eine Wand selber zu verputzen bedeutet jede Menge Arbeit. Im Umgang mit Kelle und Mörtel erfordert das Verputzen viel Übung und handwerkliches Geschick. Bei größeren Flächen empfiehlt es sich einen Fachmann zu beauftragen.

Da wir schon die Gefache unseres Fachwerkhauses selbst verputzt hatten, und somit etwas Übung hatten, wollten wir auch die Wand unserer Terrasse selbst verputzen.
Der Aufbau des Putzes kann wie folgt aussehen:

  1. Eine dünnflüssige Zementschlämme wird mit der Kelle angeworfen, so dass die Schicht die Fläche des Mauerwerks dünn bedeckt. Diese Schicht sorgt für einen guten Halt der nächsten Putzschicht.
  2. Ein Kalkzementputz wird in einer Schichtdicke von ca. 1 cm angeworfen, geglättet und anschließend mit der Zahkelle aufgerauht.
  3. Die letzte Putzschicht wird ebenfalls angeworfen und geglättet.


Wir haben es uns bei unserer Terrassenwand etwas einfacher gemacht und nur eine Putzschicht aufgebracht. Hält aber auch.

Hilfsschalung Um die Pfeiler unserer Wand selbst verputzen zu können haben wir an den Seiten 2 Bretter lotrecht ausgerichtet und mit Zwingen befestigt. Dann haben wir den Kalk-Zement-Mörtel in einer Schichtdicke von ca 15mm angeworfen.
Hier ist etwas Übung gefragt. Der Mörtel darf nicht zu trocken sein aber er darf auch nicht von der Kelle tropfen. Das Entscheidende ist aber auch der Schwung mit dem der Mörtel angeworfen wird. Die ersten Male fiel der Mörtel einfach wieder auf den Boden.

Putz anbringen
Verputzen Nachdem wir den Mörtel an die Fläche geworfen hatten, mussten wir etwas warten, damit der Putz anziehen konnte. Mit der Glättkelle haben wir den Putz dann gerade abgezogen, wobei die Bretter an den Seiten einen Anschlag bildeten. Der Zeitpunkt war gut zu wählen. Ist der Mörtel noch zu feucht...fällt er wieder runter. Ist er zu trocken hat man viel Arbeit beim Glätten.Anschließend haben wir die Fläche mit einem Holzreibebrett geglättet.
Ein Teil der Wand ist verputzt
verputzte Wand

Stück für Stück haben wir alle Teilflächen verputzt. Nach Austrocknung wurde Grundiert und mit Fassadenfarbe gestrichen.

Links ist die fertig verptzte Wand zu sehen.

Nun können wir mit der Konstruktion für unser Terrassendach beginnen. Eine Beschreibung wie`s weiter geht ist unter Konstruktion Terrassendach zu finden.


Beschreibung Wand verputzen

Empfehlen Sie diese Seite
Diese Seite empfehlen Tweet Bei Facebook teilen Bei Google empfehlen Bei Xing empfehlen Empfehlung derSelbermacher bei You Tube

 
Beton
Funtament herstellen Mischungsverhältnis Beton
Mauererarbeiten Zusammensetzung Maurermörtel Mauern
Formate Mauersteine
Wand verputzen

Fliesen
Mosaikfliesen verlegen Mosaikfliesen verfugen Bodenfliesen verlegen Bodenfliesen verfugen Fliesen zuschneiden Bohren in Fliesen Fliesen auf Spanplatte

Elektro
Sanitär
Schraubverbindungen
Kupferrohr löten

Telekommunikation / EDV
TEA Dose anschließen
DSL Splitter anschließen

Dach

Innenausbau
Bett bauen
Schrank bauen

Möbel
Wissenspool
Anzahl Steine je m²
Verhältnis Dübel und Schraube

Umrechnung m³ in Tonnen Berechnung Dreieck