Anschluss TAE Dose

TAE Telefondose richtig anschließen

Belegung TAE Dose anschließen

Nach dem Neubau bzw. der Renovierung ist es häufig erforderlich mehrere Telefondosen anzuschließen. Im Zeitalter der Kommunikation hängt eine sogenannte TAE - Dose fast in jedem Zimmer. Auch Telefondosen gibt es als Aufputz- und als Unterputzversion. Die Belegung der Klemmen ist in beiden Fällen gleich. Hier soll der Anbau einer Aufputz TAE Telefondose (mit F Kodierung / für Fernsprechgeräte) beschrieben werden.Im Bild das Anschlussbild einer TAE Telefondose mit F- Codierung

Tipp: Für den Abschluß von Geräten bzw. den Abschluß einer neuen TAE - Telefondose gelten bestimmt Vorschriften. So ist z.B. die von der Telekom gelegte Hausanschlussdose tabu. Hier wurde das Telefonkabel an eine Telefonanlage angeschlossen.

Kabel für den Anschluss der Telefondose

Da das Wetter draußen ziemlich schäbig war ( 2° und Schneeregen) konnte ich mich endlich den beiden Kabeln widmen, die bereits seit einiger Zeit relativ unmotiviert auf den Fliesen rumlagen. Die TAE Dose wurde auseinandergeschraubt und der innere Teil dort an die Wand gehalten wo die Dose angebracht werden sollte. Die Löcher wurden mit einem Bleistift auf die Wand übertragen.

An den beiden Markierungen wurden dann mit einem Steinbohrer (8mm) die entsprechenden Löcher gebohrt, 8mm Dübel eingesetzt und das Innenleben der Dose an die Wand geschraubt. Anschließend wurden beide Kabel großzügig gekürzt. Die Kabelisolierung wurde mit dem Kabelmesser entfernt. Mit der Abisolierzange wurde die Isolierung der roten sowie der weißen Leitungen entfernt.

die Klemmen für den Anschluss der TAE Telefondose

Nun zur Belegung der Klemmen in der TAE - Dose. Die weiße Leitung wurde an der Klemme "a" und die rote an der Klemme "b" befestigt. Diese beiden Klemmen stellen die Verbindung zum Amt her. Da diese Dose in "Reihe" mit einer weiteren Dose geschaltet ist wurde das weiterführende Kabel wie das erste Kabel (weiß an "a" / rot an "b") angeschlossen. Wie bei allen Elektroinstallationen ist das mit den Farben der Kabel so eine Sache. Am Besten an der vorherigen Anschlussstelle nachschauen - oder den Fachmann fragen.

Achtung: dieser Anschuß ermöglicht das Mithören an den jeweils in dieser Reihe angeschlossenen Telefone. Um ein Mithören zu verhindern müsste die weiterführende Leitung an den Klemmen "e" und "f" angeschlossen werden. Die weiterführende Leitung ist dann blockiert wenn in die Dose ein Stecker eingesteckt ist.

Die Kabel wurden noch mit zwei Kabelklemmen festgenagelt.

Suchen Sie hier nach weiteren interessanten Themen und Beschreibungen.