Reparieren
Bohrmaschine reparieren
Tipp:
Arbeiten an Elektrokabeln überlassen Sie am Besten dem Fachmann. Achten Sie darauf, dass Gewährleistungen und Garantieansprüche in der Regel verfallen, wenn Sie eine Maschine öffnen !
Unsere Bohrmaschine hatte einen Wackelkontakt. Wenn man das Kabel im oberen Bereich bewegte wurde die Stromversorgung unterbrochen. Entweder waren die Kontakte lose, oder das Kabel war defekt.
Zum Glück handelte es sich um eine hochwertige Bohrmaschine deren Bauteile geschraubt und nicht, wie bei sehr günstigen Maschinen geschweißt, waren. Die Sb E 680/2 S von METABO ließ sich mit einem Schraubendreher einfach öffnen. Die Kontakte waren in Ordnung, das heißt es hatte sich kein Kabel gelöst. Der Fehler war also im Kabel zu suchen. Da der Wackelkontakt nur auftrat wenn man den oberen Teil des Kabels bewegte, haben wir das Kabel einfach ausgebaut und um 15 cm gekürzt. Die Isolierung wurde dann mit dem Kabelmesser entfernt und das Kabel wieder angeschlossen.
 
Nachdem die Kabel angeschlossen waren und die Kabelklemme, die ein Herausziehen des Kabels verhindert, fest angezogen war, wurde die Griffschale wieder festgeschraubt. Die Bohrmaschine lief wieder einwandfrei - ohne Störungen in der Stromzufuhr.  
     
     


 

Empfehlen Sie diese Seite
Diese Seite empfehlen Tweet Bei Facebook teilen Bei Google empfehlen Bei Xing empfehlen Empfehlung derSelbermacher bei You Tube

 
Beton
Funtament herstellen Mischungsverhältnis Beton
Mauererarbeiten Zusammensetzung Maurermörtel Mauern
Formate Mauersteine
Wand verputzen

Fliesen
Mosaikfliesen verlegen Mosaikfliesen verfugen Bodenfliesen verlegen Bodenfliesen verfugen Fliesen zuschneiden Bohren in Fliesen Fliesen auf Spanplatte

Elektro
Sanitär
Schraubverbindungen
Kupferrohr löten

Telekommunikation / EDV
TEA Dose anschließen
DSL Splitter anschließen

Dach

Innenausbau
Bett bauen
Schrank bauen

Möbel
Wissenspool
Anzahl Steine je m²
Verhältnis Dübel und Schraube

Umrechnung m³ in Tonnen Berechnung Dreieck