Holz ausklinken

Kreuzverbindung mit Holz herstellen

Für einige Holzverbindungen ist es nowendig die Bauteile auzuklinken. Hierfür benötigt man: Winkel, Säge, Stechbeitel und Klopfholz.

Schaubild Holzverbindung
Schaubild Holzverbindung

Hier eine Kreuzverbindung:

Beide Balken sollen so ineinandergreifen, dass sie das selbe Niveau erhalten. Hierfür ist die Tiefe der Ausklinkung (a) die Hälfte der Höhe des Balkens. Wenn es nicht so genau darauf ankommt kann man auch ruhig 1 - 2 mm mehr abtragen. Die Breite der Ausklinkung ist gleich der Breite des Balkens.

In diesem Beispiel (Unterkonstruktion Fußboden Gartenhaus) waren die Verbindungen später nicht mehr sichtbar. Daher konnte mit etwas groberem Werkzeug gearbeitet werden. Zunächst wurde die Ausklinkung auf dem Balken eingezeichnet. Die seitlichen Schnitte wurden mit einer Motorkettensäge ausgeführt. Mit Klopfholz und Stechbeitel wird die Ausklinkung fertiggestellt.

 

Ausklinkung anzeichnen
Ausklinkung anzeichnen

   
Einschneiden
Einschneiden (wenn`s etwas gröber sein darf geht auch die Kettensäge)

Stecheisen
Mit dem Stecheisen Ausklinkung herausarbeiten