Spielhaus aus Holz mit Schaukel selber bauen | Beschreibung:
Fundamente
Spielhaus selber bauen
So sah unser Spielhaus Ende Juli 2006 aus.
Achtung: Spielgeräte auf öffentlichen Plätzen oder z.B. in Kindergärten müssen überprüft und zertifiziert sein. Achten Sie beim Kauf immer auf entsprechende Auszeichnungen. Für den privaten Gebrauch kann man so was auch selber bauen, aber auch hier sind Sicherheitsaspeckte unbedingt zu berücksichtigen. Die Beschreibung hier kann Ihnen Ideen und Anregungen geben - bei Nachbau schließen wir jede Haftung aus. Lassen Sie auch selbst gebaute Spielgeräte für Kinder auf Unbedenklichkeit und Sicherheit überprüfen!
Hier die Beschreibung der Arbeitsschritte zum Selbstbau unseres Spielhauses:
Fundamente für das Spielhaus
Fundamente für das Spielhaus

1. Schritt:

Fundamente für das Spielhaus.
Das Spielhaus sollte sicher stehen. Von Betonfundamenten haben wir aber aufgrund des großen Arbeitsauswandes abgesehen. Wir haben 90cm Einschlaghülsen genommen.

 

Holzständer an Bodenhülse anpassen
Ständer an Bodenhülsen anpassen

2. Schritt:

Anpassen der Ständer an die Einschlaghülsen. Die 80 x 80 mm Ständer wurden an die Einschlaghülsen angepasst.

 

Übertragen der Waagerechten
Übertragen der Waagerechten

3. Schritt:

Da unser Grundstück uneben ist und die Einschlaghülsen nicht exakt in der Waage waren mussten wir erst die Waagerechte ermitteln. Wir haben mit einem "Meterriss" die Waage von einem Ständer auf die anderen übertragen.

 

Zapfenverbindung / Ausklinkungen
Zapfenverbindung / Ausklinkungen

4. Schritt:

Holzständer bearbeiten. Zapfen herstellen. Ausklinkungen herstellen.

 

Riegel bearbeiten
Riegel bearbeiten, Ständer ausrichten und Riegel montieren

5. Schritt:

Riegel für das Podest bearbeiten. Ständer waagerecht ausrichten und Riegel montieren.

 

Montage der Ständer
Montage der Ständer

6. Schritt:

Montage des ersten Teils. Ständer - Podestriegel und hintere Wand zu Aussteifung.

 


Zapfenlöcher herstellen und Pfetten aufsetzten.

7. Schritt:

Pfetten bearbeiten und aufsetzten. Herstellen des Zapfenloches an den Pfetten. Querriegel und Streben.

 

8. Schritt:

Dach: Sparren aus Dachlatten. Neigung, Winkel und Verbindungen.

Beschreibung