Dachfenster, Velux, Roto oder Fakro ?

Bei unserem Dachgeschossausbau ist der Einbau mehrerer Dachfenster geplant. Auch wenn wir Dachgauben schöner finden, haben wir uns aus mehreren Gründen für Dachfenster und gegen Gauben entschieden. Der Bau von Dachgauben kann sehr auffwendig sein, man benötigt ggf. Bauantrag und Statik, und teurer ist die ganze Sache auch noch.

Natürlich sind wir davon ausgegangen, dass Dachfenster nicht gleich Dachfenster ist... aber der Vergleich von Dachfenstern verschiedener Hersteller (Velux, Roto, Fakro...) gestatltete sich doch etwas schwieriger als erwartet. Nicht nur die Ausführungen sind unterschiedlich. Das Verständnis der Abkürzungen (GVT, GGU und so weiter) eine Wissenschaft für sich.
Der Preisvergleich wird z.B. dadurch erschwert, dass der Eindeckrahmen manchmal inclusive ist und manchmal extra bestellt werden muß. Auch die Preise für das Zubehör wie Rollos sind zu berücksichtigen. wir haben uns für unsere Dachfenster mehrere Angebote machen lassen. Die Preise unterscheiden sich zum Teil erheblich. Weiteres dazu unter: Preisvergleich Einbau Dachfenster.

Zudem wollen wir auf technische Details, wie die Wärmedämmung des Glases, die Maße und das Material des Fensterrahmens achten.

Auf unseren Seiten zu Dachfenstern wollen wir die benötigten Informationen zusammentragen um uns (und ggf. Ihnen) die Entscheidung für einen bestimmten Hersteller zu erleichtern.

Wenn es dann so weit ist, wollen wir auch beschreiben wie die Dachfenster eingebaut werden.

Dachfenster von Velux Ausführungen und Maße  
Dachfenster von Roto Ausführungen und Maße  
Dachfenster von Fakro Ausführung und Maße  

Die verscheidenen Hersteller von Dachfenstern bieten ihre Fenster mit wenigen Abweichungen meist in ähnlichen Standardgrößen an. Bei der Entscheidung für einen bestimmten Hersteller ist aber auch zu beachten, welche Fenstergröße geplant bzw. gewünscht ist (Planung Dachfenster).