Carport Wände

Carportwand mit waagerechten Latten

Nachdem wir die Unterkostruktion für die Carportwand aus OSB Platten und Konstruktionsvollholz erstellt hatten, und die Wand von außen mit einer bituminieten Pappe verkleidet hatten konnten wir mit dem Anbringen der Schalung aus waagerechten Latten beginnen. Wir haben keine klassische Schalung aus Glattkantbrettern (Stülbschalung oder Kriecher - Deckerschalung) hergestellt sondern fanden die hier vorgestellte Lösung mit waagerechten Leisten, die auf Abstand angebracht sind recht nett.

Normalerweise würde man in solchen Fällen Lärchenholz verwenden, dass erheblich witterungsbeständiger ist als Fichte oder Kiefer. Da wir aber eine preiswerte Lösung gesucht hatten, und wir die Wand auch durch einen großen Dachüberstand geschützt hatten, haben wir es einfach mal so probiert.

Carportwand mit waagerechter LAttung
Ansicht Carportwand mit waagerechter Lattung
OSB mit bituminierter Pappe geschützt
Die Unterkonstruktion ist gegen Feuchtigkeit geschützt

 

 

Latten waagerecht anbringen
Latten waagerecht anbringen

Die Konterlattung war dunkel lasiert, damit man sie später nicht so deutlich sehen kann.

Wir haben unterhalb des Fensterbrettes begonnen, damit wir an dieser Stelle eine durchgehende Latte hatten. Ein Abschnitt eines Brettes, mit 18mm Stärke garantierte immer den richtgen Abstand zwischen den Latten.

Diese hatten wir vorher mit einer Lasur (Teak) behandelt. Die Latten wurden jeweils mit 2 Spax mit der Konterlattung verschraubt.

Zwischendurch haben wir mit der Wasserwaage immer auch die Waagerechte überprüft.

Carport Fundamente
Fundament Carport
Unterbau Schotterschicht
Verbundsteinpflaster
Carportständer
Carportständer
Zapfenverbindung
Carportständer aufstellen
Sparren für das Carport
Dachppappe Schweißbahn
Schweißbahn
Wandkonstruktion Carport
Fassade mit Lattung